Ernährung & Psychologie

Mache wissen einiges über Ernährung und trotzdem gelingt es oft nicht die gewünschte Ziele langfristig umzusetzen. Mögliche Gründe sind Gewohnheiten und dass das Ernährungsziel nicht im Einklang mit den Bedürfnissen steht. Ein weiterer Grund kann der Versuch sein, Belastendes über das Essverhalten zu kompensieren. Auch die ungefilterte Informationsflut über Ernährung und Körperbilder kann ein weiterer Faktor sein, dass für Verunsicherung sorgt.

Genussvolles Essen ist plötzlich keine Selbstverständlichkeit mehr.

Gerne begleite ich Sie beim Erreichen Ihres persönlichen Zieles. Dies kann u.a. eine Gewichtsänderung, Frieden mit dem Essen oder das Erlernen einer besseren Selbstwahrnehmung sein. Eine solche Umstellung kann viel auslösen und bewirken. Mit den drei Elementen der Ernährungspsychologie, der Psychosoziale Beratung und die Sichtweise der Positiven Psychologie kann ich Sie auf Ihren Weg optimal unterstützen.


Beschäftigt Sie folgendes?